Während der Ratspräsidentschaft neue Wege für die europäische Jugendarbeit ebnen: Die European Youth Work Convention

Von Skady Herkenrath, SRzG-Botschafterin Europäische Jugendarbeit ist einer der wichtigsten Bestandteile, wenn es dazu kommt, junge Menschen in Europa zu verbinden und die Europäische Union zu stärken. Jugendbegegnungen, europäische Freiwilligendienste, Workcamps, strategische Partnerschaften und vieles mehr fördern jährlich den Austausch junger Menschen in ganz Europa. Auch die Verständigung zwischen den einzelnen Ländern – auch jenen, …

weiterlesen →

Der European Green Deal als Antwort auf die Corona- und die Klimakrise

Von Jule Könneke, SRzG-Botschafterin Am 1. Juli 2020 hat Deutschland turnusgemäß für sechs Monate den Vorsitz im Rat der Europäischen Union (EU) übernommen – in einer Zeit, die gleich von zwei existenziellen Krisen geprägt ist: die COVID-19-Pandemie und die Klimakrise. Seit Beginn ihrer Präsidentschaft steht die Bundesregierung unter dem Druck, die ökonomischen Folgen der Pandemie zu bekämpfen. Mit …

weiterlesen →

Auf dem Weg zu einer „Erneuerbaren“ Energieunion?

Von Nikolas Klausmann, SRzG-Botschafter In der zweiten Jahreshälfte 2020 übernahm Deutschland zum 13. Mal den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Zwar scheint diese Zeit maßgeblich durch die Herausforderung der COVID-19-Pandemie geprägt gewesen zu sein. Dennoch sollte Deutschland diesen Hebel nutzen, um Klimaschutz durch verbindliche europäische Regelungen zu einer treibhausgasneutralen Energiewirtschaft, zu einer „Erneuerbaren“ Energieunion, voranzutreiben. Bislang wurden …

weiterlesen →

Die vielversprechende vierte Freiheit: Zeit, die Kapitalmarktunion zu vollenden

Von Carl-Georg Christoph Luft, SRzG-Botschafter In varietate concordia – in Vielfalt geeint – lautet die Losung der Europäischen Union, die seit jeher ihre Politiken und Taktiken leitet. In Krisentagen wie diesen, an denen die Kontroversen zwischen Budapest und Brüssel sowie London und Luxemburg kulminieren, mutet die Einmütigkeit der Europäerinnen und Europäer utopisch an. Paradox mag …

weiterlesen →

Die Zukunft der EU generationengerechter gestalten

Seit dem zweiten Halbjahr 2020 leitet Deutschland den Rat der Europäischen Union (EU) – in einer Zeit also, die ganz besonders herausfordernd ist. Die Ratspräsidentschaft ist eine Chance, wichtige Themen voranzubringen. Themen, die die Zukunft Deutschlands und Europas maßgeblich verbessern könnten. In der neuen Blogreihe zur EU-Ratspräsidentschaft ziehen Botschafter*innen der SRzG Bilanz, was die Zukunft …

weiterlesen →

Corona, Generationengerechtigkeit und der europäische Traum – ein Bericht aus Mailand

von Moritz Czygan, SRzG-Botschafter In letzter Zeit denke ich oft darüber nach, wie wir auf diese Zeit zurückblicken werden und – vor allem – wie sie uns verändert. Eine Antwort habe ich nicht. Dass sie uns verändert, ist klar. Das Wort „Krise“ wurde in den letzten Jahren inflationär benutzt. Oft zu Recht, siehe Klimakrise – …

weiterlesen →

Virale Wirtschaft – Wie wir eine wehrhafte Wirtschaft und Währung für künftige Generationen schaffen könnten

von Carl-Georg Christoph Luft, SRzG-Botschafter Schockstarre: Coronavirus Der durch das Coronavirus hervorgerufene exogene Schock stellt Europa wahrlich vor eine nie dagewesene Bewährungsprobe für die internationale und intergenerationale Solidarität. Die Europäische Union wurde einst „[…] in dem Wunsch, die Solidarität zwischen ihren Völkern unter Achtung ihrer Geschichte, ihrer Kultur und ihrer Traditionen zu stärken […]“[1] gegründet. …

weiterlesen →

Generationengerechtigkeit voraus? Die Wahlprüfsteine zur Europawahl 2019

41 Parteien und politische Vereinigungen treten in Deutschland zur Wahl zum Europäischen Parlament an. Wie wollen sie dafür sorgen, dass die Politik in der Europäischen Union auch an übermorgen denkt und zukunftsorientiert ist? Wie stehen sie zu Themen wie Klima, Bildung, Wohnen oder Wahlalter? Die SRzG hat 9 von ihnen um die Beantwortung der Wahlprüfsteine gebeten.

weiterlesen →

Der Brexit. Ein Weltuntergangsszenario für junge Briten?

So denken junge Brit*innen über den Brexit Fast zwei Jahre nach der Abstimmung über den EU-Austritt und inmitten der Turbulenzen bei den Verhandlungen über ein mögliches Abkommen gibt es im Vereinigten Königreich immer noch sehr wenig Konsens über Brexit. Doch während es so viele Meinungen zu diesem Thema wie es Menschen gibt, die sie äußern …

weiterlesen →

Neueste Studie: Sozialer Aufstieg durch Bildung?

Gute Nachricht: Bildungschancen in Deutschland hängen weniger als je zuvor vom sozio-ökonomischem Status ab. Die schlechte Nachricht: Wir haben immer noch einen weiten Weg vor uns, bevor Bildungsgerechtigkeit verwirklicht ist. Laut einem neuen OECD-Bericht ‚Equity in Education‘ ist die Anzahl von sozial benachteiligten Schüler*innen mit soliden Schulleistungen in Deutschland mehr gestiegen, als in fast allen …

weiterlesen →