Neue Ausgabe der IGJR: Intergenerational Wealth Transfers

Aktuelle Trends zeigen, dass Erbschaften und Schenkungen – also intergenerationelle Vermögenstransfers – die materiellen Zukunftsaussichten einzelner Mitglieder der jungen Generation zunehmend bestimmen. Dieses aktuelle und kontroverse Thema ist Gegenstand der neuen Ausgabe der Intergenerational Justice Review (IGJR). In ihr sind unter anderem drei spannende Artikel enthalten, die vor wenigen Monaten den Generationengerechtigkeits-Preis erhalten haben. Lesen …

weiterlesen →

Generationengerechtigkeits-Preis 2017/18 – Jetzt bewerben!

Europaweit kämpfen Parteien und Gewerkschaften mit sinkenden Mitgliederzahlen. Dieser generelle Rückgang scheint die jüngeren Jahrgänge verhältnismäßig mehr zu betreffen—nicht weil sie verstärkt austreten, sondern weil sie seltener in Parteien und Gewerkschaften eintreten. Die Folgen sind ein Altersproblem und eine ungerechte Verteilung politischen Einflusses zwischen den lebenden Generationen. Im internationalen Vergleich finden sich aber auch Erfolgsgeschichten. …

weiterlesen →

Das sind die Sieger des Demografie-Preises 2016/17

Der Demografie-Preis 2016/17 befasste sich mit dem Thema „Generationengerechtigkeit messen“ bzw. „Measuring Intergenerational Justice“. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Generationengerechtigkeit anhand geeigneter Maßzahlen und Indizes gemessen werden kann. Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge befassten sich mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Messung von Generationengerechtigkeit. Zwar hat in den letzten Jahren das Interesse, Lebensqualität und Wohlbefinden allgemein …

weiterlesen →

Nutzen heute, Kosten morgen – SRzG kürt generationenungerechtestes Gesetz

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) prämierte am Dienstag die „Rente mit 63“ mit dem Legislativpreis in der Kategorie „Ungerechtechtes Gesetz für nachrückende Generationen“. Die Jury des Legislativpreises kam zu dem Schluss, dass mit dem milliardenteuren Rentengesetz fast ausschließlich Männer der Jahrgänge 1953-63 profitieren, die bereits über die höchsten Alterseinkommen der Republik verfügen …

weiterlesen →

Call for Papers: 6. Demografie-Preis „Generationengerechtigkeit messen“

Sie interessieren sich für sozialstaatliche Generationengerechtigkeit und möchten ein interessantes Unterthema in einem wissenschaftlichen Aufsatz beleuchten? Dann nehmen Sie an unserem Demografie-Preis teil und sichern Sie sich eine Chance auf bis zu 10.000 € Preisgeld! Im Jahr 2017 vergibt die SRzG zum 6. Mal den Demografie-Preis, dieses Jahr zum Thema „Generationengerechtigkeit messen“: Zwar hat in …

weiterlesen →