Neues SRzG-Positionspapier. Thema: Erwerbstätigenversicherung

Die SRzG hat ein neues Positionspapier veröffentlicht, der Titel lautet: „Mit der Erwerbstätigenversicherung jetzt beginnen: mehr Solidarität und weniger Generationen-Ungerechtigkeit“. Die zentrale Frage darin ist: „Kann durch die Einführung einer Erwerbstätigenversicherung der demografische Rückgang an Beitragszahler:innen aufgefangen werden?“. Die Einführung einer Erwerbstätigenversicherung würde einen geringeren Anstieg der Beitragssätze und somit auch weniger Generationen-Ungerechtigkeit bedeuten. Gleichzeitig …

weiterlesen →

Rentenpaket 2024 wird Beitragssätze hochtreiben – Minister und Abgeordnete nicht betroffen!

Die Bundesregierung will mit dem Rentenpaket die Rentenanpassungsformel ändern. Der Nachhaltigkeitsfaktor, mit dem finanzielle Belastungen durch den demografischen Wandel auf die Beitragszahler und Rentenbezieher verteilt werden, soll nach Erreichen der Haltelinie von 48 Prozent Nettorentenniveau unwirksam werden. Das heißt, Beitrags- und Steuerzahler müssten in den Jahren, in denen der Babyboomer-Ruhestandseintritt bewältigt werden muss, höhere Lasten …

weiterlesen →

Petitionsausschuss des Deutschen Bundestag – wir kommen!

Im Juni 2023 hat die SRzG bei der privaten Petitionsplattform Change.org die Petition „Abgeordnete in die gesetzliche Rentenversicherung!“ gestartet, bis Ende Februar 2024 haben dort rund 167.000 Menschen unterschrieben (Chronologie der Ereignisse). Das ist ein gewaltiger Erfolg – aber nicht genug. Denn wir haben bisher nicht erreicht, was wir hätten erreichen müssen, damit eine einfache …

weiterlesen →

Nachhaltiges Investment und „Active Ownership“

von Christoph Maier, Botschafter der SRzG. In den vergangenen Jahren hat die Diskussion über die Stabilität und Zukunftsfähigkeit der gesetzlichen Rentenversicherung an Intensität gewonnen. Bereits 2020 hatte die SRzG in ihrem Positionspapier Rente und Pensionen einerseits betont, dass ein vollständiger Systemwechsel vom Umlage- zum Kapitaldeckungssystem nicht möglich ist, ohne eine Generation doppelt zu belasten. Die …

weiterlesen →

Online-Petition zur Abschaffung der Abgeordnetenpension

Die SRzG startete eine erfolgreiche Petition auf change.org zur Reform der Altersvorsorge von Abgeordneten. Innerhalb von drei Wochen unterstützten schon 100.000 Menschen die Petition. Gefordert wird eine solidarische Altersversorgung und die Einbeziehung der Abgeordneten in die gesetzliche Rentenversicherung. Unterzeichnen auch Sie! Die Petition ist Teil der Kampagne Saturdays for Social Security. Ausführliche Informationen zu unserer Kampagne finden …

weiterlesen →

Walkshop 2023 erfolgreich abgeschlossen – Film jetzt auf YouTube!

Der demografische Wandel und die daraus folgende Krise der Sozialversicherungssysteme gehören zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, die vor allem junge Menschen jetzt und in den kommenden Jahren betrifft und betreffen wird. Nichtsdestotrotz findet dieses Thema häufig zu wenig Aufmerksamkeit im öffentlichen Diskurs. Es fehlt jungen Menschen an Möglichkeiten, sich neben Schule, Universität oder …

weiterlesen →

Junge Menschen fordern ein Ende des unsolidarischen Sondersystems der MdB bei der Altersversorgung

Rund 20 junge Aktivist:innen haben am Samstag, den 29.4.2023, vor dem Bundestag eine Resolution übergeben, in der die Einbeziehung von Abgeordneten in die gesetzliche Rentenversicherung und somit eine Änderung von § 20 des Abgeordnetengesetzes gefordert wird. Dr. Sebastian Schäfer (Bündnis 90/Die Grünen) nahm 50 Exemplare entgegen. In der Resolution heißt es: „Die Forderung nach einer …

weiterlesen →

Kooperation mit Jugend-Enquete-Kommission e.V.

Zum ersten Mal gibt es bei einem Walkshop eine Kooperation der SRzG mit einer anderen Jugendorganisation. Beim aktuellen Walkshop „Sozialversicherungen/Generationenverträge“ vergibt die Jugend-Enquete-Kommission e.V. fünf Plätze. Diese Organisation stellt sich hier selbst vor: Der Jugend-Enquete-Kommission e.V., ist ein überparteilicher, gemeinnütziger Verein, der von fünf jungen Menschen 2020 ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, die …

weiterlesen →

Start der Bewerbungsphase für den Walkshop 2023

Der demografische Wandel und damit einhergehend die sich anbahnende Krise der Sozialversicherungssysteme ist in Deutschland eine zentrale, gesellschaftliche Herausforderung, welche insbesondere die nachrückenden Generationen betrifft. Das Thema erfährt jedoch vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit im öffentlichen Diskurs. Genau das wollen wir ändern! Wie können auch zukünftig adäquate Pflegebedingungen sichergestellt werden? Wie kann das Rentensystem umstrukturiert werden, um …

weiterlesen →

Kommissionsbericht ist eine Absage an die junge Generation!

Nach zwei Jahren legt die Rentenkommission ihre Arbeit zur Zukunft der Rente vor. Der erhoffte Innovationsschub, die Lasten des demografischen Wandels generationengerecht zu verteilen und die Alterssicherung langfristig demografiefest zu machen, ist jedoch ausgeblieben. „Aus Sicht der jungen Generationen ist es der Kommission nicht gelungen, einen verlässlichen Generationenvertrag auszuarbeiten“, so Anna Braam, Sprecherin der Stiftung …

weiterlesen →