Oberstes Gericht Kolumbiens verbietet Regenwaldabholzung zum Schutz der Rechte zukünftiger Generationen – SRzG fordert ähnliche Rechtsprechung auch in Deutschland

Die SRzG lobt die bisher einzigartige Entscheidung des obersten kolumbianischen Gerichtshofes, erstmalig den zukünftigen Generationen das Recht auf eine unversehrte Umwelt zuzusichern. In einer Sammelklage forderten 25 Kinder und Jugendliche die kolumbianische Regierung auf, die Lebensgrundlage zukünftiger Generationen besser zu schützen. Konkret bezogen sie sich dabei auf die Abholzung des kolumbianischen Regenwaldes. Die Rodung der …

weiterlesen →

Jugendaustausch Deutschland-Fidschi

Dieses Jahr findet die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) in Deutschland unter Präsidentschaft der Fidschi-Inseln statt. Teilnehmer*innen aus aller Welt werden sich im November in Bonn treffen, um über Klimaschutz zu diskutieren und zu verhandeln. Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen und die Klimadelegation des Jugendbündnis Zukunftsenergie organisieren in diesem Zusammenhang in Zusammenarbeit mit Project Survival …

weiterlesen →

SRzG-Mitglieder nehmen an UN-Konferenz zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens teil

In Vorbereitung auf die UN-Klimakonferenz im November 2017 in Bonn fanden vom 08.-18. Mai 2017 die Zwischenverhandlungen des UN-Klimagipfels 2017 statt. An der Konferenz nahmen auch SRzG-Vorstandsmitglied und Sprecherin Anna Braam, Botschafterin Anna Halbig sowie sieben weitere junge Erwachsene teil. Gegenstand der Zwischenverhandlungen war die Implementierung des Pariser Klimaabkommens, denn mit diesem Klimaabkommen wurde ein …

weiterlesen →

Klimadiplomatie live

Vom 8.-18. Mai 2017 nehmen Jugenddelegierte der SRzG an den Zwischenverhandlungen des UN-Klimagipfels 2017 teil. Darunter auch Nora und Patrick, die für die SRzG akkrediert wurden. In diesem Video berichten sie über ihre Eindrücke. Zwei Wochen lang verhandeln in Bonn Politiker, Entscheidungsträger und NGOs aus aller Welt, wie das Pariser Klimaabkommen am besten umgesetzt werden …

weiterlesen →

SRzG begrüßt Pariser UN-Klimaabkommen

Am 12. Dezember 2015 fiel der Hammer: Laurent Fabius, der Präsident der UN-Klimakonferenz, verabschiedete das Pariser UN-Klimaabkommen, alle 195 Staaten haben den neuen Vertrag angenommen. Darin einigten sich die Vertragsparteien u. a. auf Maßnahmen, welche die Klimaerwärmung auf unter 2 Grad Celsius, nach Möglichkeit sogar auf unter 1,5 Grad Celsius begrenzen sollen, auf einen Ausstieg …

weiterlesen →

Glauben Sie, dass die Welt auf Sie hört?

Anna Braam ist 27 Jahre jung und verschafft sich zurzeit schlaflose Nächte in Paris: die Halderner Politikwissenschaftlerin ist Jugenddelegierte beim Klimagipfel in Paris. Ihr Schwerpunkt-Thema: Generationengerechtigkeit, Bildung und Dekarbonisierung – der Ausstieg aus den fossilen Energien. Wir haben sie mal angerufen, in Paris. Weiterlesen? Das vollständige Interview gibt es hier.

weiterlesen →

SRzG setzte sich bei den Bonner Klima-Verhandlungen für Generationengerechtigkeit ein

Letzte Woche hat in Bonn die letzte Verhandlungsrunde der Vereinten Nationen für ein neues Klimaabkommen stattgefunden. Für die SRzG waren Botschafterin Anna Halbig und Vorstandsmitglied Anna Braam vor Ort. Halbig und Braam arbeiten zusammen mit anderen jungen Erwachsenen aus aller Welt daran, Generationengerechtigkeit im neuen Klimaabkommen, das Ende des Jahres bei der UN-Weltklimakonferenz verabschiedet werden …

weiterlesen →

SRzG fordert Beschleunigung der Klimaverhandlungen

Die Uhr tickt: Bis zum UN-Klimagipfel in Paris Ende diesen Jahres verbleiben nur noch wenige Verhandlungstage. Bei der derzeitigen Klimakonferenz in Bonn, der letzten Zwischenverhandlung vor Paris, liegt zum ersten Mal ein konkreter Entwurf für das zu beschließende Abkommen vor. Dieser Entwurf enthält jedoch bisher zu den wichtigen Themen Minderung, Anpassung an den Klimawandel, Finanzierung …

weiterlesen →
Seite 1 von 3123