Generationengerechtigkeits-Preis 2017/18 – Jetzt bewerben!

Europaweit kämpfen Parteien und Gewerkschaften mit sinkenden Mitgliederzahlen. Dieser generelle Rückgang scheint die jüngeren Jahrgänge verhältnismäßig mehr zu betreffen—nicht weil sie verstärkt austreten, sondern weil sie seltener in Parteien und Gewerkschaften eintreten. Die Folgen sind ein Altersproblem und eine ungerechte Verteilung politischen Einflusses zwischen den lebenden Generationen. Im internationalen Vergleich finden sich aber auch Erfolgsgeschichten. …

weiterlesen →

Das sind die Sieger des Demografie-Preises 2016/17

Der Demografie-Preis 2016/17 befasste sich mit dem Thema „Generationengerechtigkeit messen“ bzw. „Measuring Intergenerational Justice“. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Generationengerechtigkeit anhand geeigneter Maßzahlen und Indizes gemessen werden kann. Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge befassten sich mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Messung von Generationengerechtigkeit. Zwar hat in den letzten Jahren das Interesse, Lebensqualität und Wohlbefinden allgemein …

weiterlesen →

Ungerechtestes Gesetz der Legislaturperiode

Bei der kommenden Bundestagswahl sind erstmals mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten über 55 Jahre alt. Das hat die Große Koalition schon in dieser Wahlperiode zu kostenintensiven Wahlversprechen verleitet, zum Beispiel bei der Einführung der Rente mit 63. Der Inhalt Wer 45 Jahre Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt hat, kann seit dem 1. Juli 2014 ab …

weiterlesen →

Call for Papers: 6. Demografie-Preis „Generationengerechtigkeit messen“

Sie interessieren sich für sozialstaatliche Generationengerechtigkeit und möchten ein interessantes Unterthema in einem wissenschaftlichen Aufsatz beleuchten? Dann nehmen Sie an unserem Demografie-Preis teil und sichern Sie sich eine Chance auf bis zu 10.000 € Preisgeld! Im Jahr 2017 vergibt die SRzG zum 6. Mal den Demografie-Preis, dieses Jahr zum Thema „Generationengerechtigkeit messen“: Zwar hat in …

weiterlesen →

Verfassungen als Ketten? SRzG verleiht Generationengerechtigkeits-Preis

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) vergibt, angeregt und finanziert durch die Stiftung Apfelbaum, den Generationengerechtigkeits-Preis in Höhe von insgesamt 10.000 €. Mit dem Preis will die SRzG die gesellschaftliche Diskussion über generationengerechte Politik fördern, ihr eine wissenschaftliche Grundlage verleihen und Handlungsperspektiven eröffnen. Die Ausschreibung richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener …

weiterlesen →