„Walkshops“ der SRzG

Inzwischen liegt der „Walk for the Future – Klima“, die 100 km-Wanderung von Dessau nach Berlin, hinter uns! Man kann sich bereits für einen neuen Walk (30.10. – 2.11.2021, Thema: Kohleausstieg) bewerben. Was sind die „Walkshops“ der SRzG? Der „Walk for the Future-Klima“, der im Juni 2021 stattfand, war ein Klimabildungsprojekt in Form einer Mehrtageswanderung …

weiterlesen →

Der European Green Deal als Antwort auf die Corona- und die Klimakrise

Von Jule Könneke, SRzG-Botschafterin Am 1. Juli 2020 hat Deutschland turnusgemäß für sechs Monate den Vorsitz im Rat der Europäischen Union (EU) übernommen – in einer Zeit, die gleich von zwei existenziellen Krisen geprägt ist: die COVID-19-Pandemie und die Klimakrise. Seit Beginn ihrer Präsidentschaft steht die Bundesregierung unter dem Druck, die ökonomischen Folgen der Pandemie zu bekämpfen. Mit …

weiterlesen →

Auf dem Weg zu einer „Erneuerbaren“ Energieunion?

Von Nikolas Klausmann, SRzG-Botschafter In der zweiten Jahreshälfte 2020 übernahm Deutschland zum 13. Mal den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Zwar scheint diese Zeit maßgeblich durch die Herausforderung der COVID-19-Pandemie geprägt gewesen zu sein. Dennoch sollte Deutschland diesen Hebel nutzen, um Klimaschutz durch verbindliche europäische Regelungen zu einer treibhausgasneutralen Energiewirtschaft, zu einer „Erneuerbaren“ Energieunion, voranzutreiben. Bislang wurden …

weiterlesen →

Corona und Klima gehen uns alle an!

von Charlotte Unruh, SRzG-Botschafterin Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat kürzlich in einem Interview einen ‘Klima-Corona-Vertrag’ zwischen den Generationen vorgeschlagen. Die Solidarität mit unseren älteren Mitbürgern, die die Corona-Pandemie uns Jungen abverlangt, könnten die Älteren ja in Bezug auf die Gefahren der globalen Erwärmung erwidern – so der Gedanke. Ein gut gemeinter Vorschlag, und grundsätzlich …

weiterlesen →

Klimaverhandlungen COP25: Alle Jahre wieder…

…werden die Erwartungen hochgeschraubt und am Ende enttäuscht. Ein UN-Klimagipfel ist in aller Regel kein frohes Fest. Aber dieses Mal war die Enttäuschung besonders bitter. Von der COP in Madrid sollte eine klare Botschaft für ambitionierteren Klimaschutz ausgehen – eine Botschaft, die der Dringlichkeit und den Dimensionen dieser Katastrophe gerecht wird, genauso wie der Tatsache, …

weiterlesen →

Die Stimme der jungen Menschen muss auf der COP25 gehört werden!

Nach einem friedlichen Protest am Mittwoch durften viele junge Menschen das Gelände der UN Klimakonferenz trotz vorheriger Akkreditierung nicht mehr betreten. Dieser Akt symbolisiert auf eindrückliche Weise, dass die Stimme der Jugend bei den bisherigen Verhandlungen der COP25 in Madrid kaum eine Rolle spielt. Obwohl die jungen Menschen seit mehr als einem Jahr auf der …

weiterlesen →

Große Koalition enttäuscht zur Halbzeitbilanz in Sachen Generationengerechtigkeit

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) zieht eine ernüchternde Halbzeitbilanz für die Große Koalition. „Die Große Koalition hat in den zurückliegenden zwei Jahren vor allem den Stillstand verwaltet, anstatt die Zukunft zu gestalten. Wir haben in den letzten zwei Jahren eine aktive, fordernde junge Generation erlebt, die aber von der Politik kaum wahrgenommen …

weiterlesen →

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen enttäuscht über Ergebnis des „Klimakabinetts“

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen zeigt sich enttäuscht über den Entwurf des „Klimakabinetts” der Bundesregierung und fordert endlich Fortschritte in der Klima-, Energie- und Verkehrswende in Deutschland. „Der UN-Generalsekretär hat die Staats- und Regierungschefs nach New York eingeladen, um ambitionierte Klimaschutzbeiträge vorzulegen. Beim Klimagipfel betonte die Bundeskanzlerin die Verantwortung der Industrieländer, dabei schafft …

weiterlesen →

Volle Windkraft voraus: Im Dreimaster zur UN-Klimakonferenz nach Chile

Jedes Jahr pilgern tausende Klimaaktivist*innen, Politiker*innen und Delegationsmitglieder zu den UN-Klimaverhandlungen (COP). Dort diskutieren sie, wie das Pariser Klimaabkommen eingehalten, das Klima besser geschützt und damit die Erderwärmung begrenzt werden kann. Die Klimakonferenz findet jedes Jahr auf einem anderen Kontinent statt. Um sich für mehr Klimaschutz einzusetzen, müssen Teilnehmende der COP also aufgrund weiter Wege …

weiterlesen →