„No one is safe until everyone is safe“: Seuchen als Gefahr für Generationengerechtigkeit

Die Corona-Pandemie zeigt uns gerade, dass eine Krankheit die Welt in Atem halten kann. Und sie macht deutlich, wie wichtig es ist, auf künftige Krankheitsausbrüche besser vorbereitet zu sein. Denn die Bekämpfung von Seuchen ist nicht nur für die heute lebende Menschheit notwendig, sondern auch aus der Perspektive der Generationengerechtigkeit essenziell. Das lehrt uns die …

weiterlesen →

Präventive Impfstrategien gegen Infektionskrankheiten und Lockdowns

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) tritt für eine generationengerechte Pandemiebekämpfung ein. Das Ziel muss sein, kommende Generationen vor den direkten Schäden von Infektionskrank­heiten zu schützen, aber auch vor den Kollateralschäden, die Lockdowns und ähnliche Maßnahmen mit sich brin­gen. Bei der Beurteilung, ob es Lockdowns geben sollte, ist die Übersterblichkeit, die durch Corona- …

weiterlesen →

Neues Positionspapier zu Künstlicher Intelligenz

Die SRzG hat ein Positionspapier mit dem Titel „Generationengerechte Gestaltung von Künstlicher Intelligenz“ verfasst. Das Paper beschreibt zunächst das Alleinstellungsmerkmal des Ansatzes, KI unter der Brille der Generationengerechtigkeit zu betrachten. Es geht dann auf die generationengerechte Gestaltung von (schwacher) Künstlicher Intelligenz in verschiedenen Anwendungsfeldern ein und schließt mit einem Kapitel zu starker KI ab. Viele …

weiterlesen →

Unsere Demokratie ist kurzsichtig: Eine Brille für unsere Demokratie!

Deliberation

von Jonathan M. Hoffmann Politiker*innen orientieren sich an der nächsten Wahl, Wähler*innen wollen kurzfristige Vorteile, die Medien fokussieren sich auf aktuelle Ereignisse und Gefahren, während Unternehmen in Quartalslogiken operieren.[1] Diagnose: Unsere Demokratie ist kurzsichtig. Chancen und Gefahren, die in der Ferne liegen, wirken unscharf, werden unterschätzt oder ganz übersehen. Angesichts von Herausforderungen wie dem Klimawandel …

weiterlesen →

Umdenken für eine zukunftsfähige Politik!

SRzG begrüßt Vorschläge des Sachverständigenrates für Umweltfragen für die Einrichtung eines Generationengerechtigkeits-Rates Obwohl die verheerenden Auswirkungen der Klimakrise schon lange bekannt sind, unternimmt die Politik bisher zu wenig, um dieser entgegenzuwirken. Dabei hängt es von den heute ergriffenen oder unterlassenen Maßnahmen ab, welchen Planeten wir zukünftigen Generationen überlassen. Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen …

weiterlesen →

Generationengerechte Klimapolitik – Positionspapier

Die drohende Klimakrise ist ein Nebenprodukt der übermäßigen Nutzung der Erde durch den Menschen seit Beginn der industriellen Revolution. Sie ist getrieben von Eigeninteressen und kurzfristigem Denken und hat schwerwiegende langfristige Folgen. Und sie ist vor allem eins: Ein humanitäres, nationales und ökologisches Sicherheitsrisiko für alle heute lebenden Menschen und zukünftige Generationen und eine Frage …

weiterlesen →

Auf dem neuesten Stand: Positionspapier Nachwuchsquoten

Die SRzG hat ihr Positionspapier „Nachwuchsquoten in Parteien und Parlamenten“ überarbeitet und aktualisiert. Anlass war die exzellente Qualität der Einreichungen für den Generationengerechtigkeits-Preis 2017/18 zum Thema „Wie Parteien und Gewerkschaften für junge Menschen attraktiv werden können?“ und die Arbeit an der Intergenerational Justice Review 2-2018 zum selben Thema. Dieses und weitere Positionpapiere finden Sie hier …

weiterlesen →