Bereits am 21. August haben wir über den Jugendaustausch Deutschland-Fidschi berichtet. Seither hat sich einiges getan: Der Austausch ist, mithilfe der Finanzierung des Bundesumweltministeriums, in vollem Gange! Der Jugendaustausch Fidschi-Deutschland zielt darauf ab, den Austausch von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bezüglich Klimaschutzmaßnahmen über Ländergrenzen hinweg zu fördern. Er wird von der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, der Klimadelegation des Jugendbündnisses Zukunftsenergie und dem Project Survival Pacific Youth aus Fidschi organisiert.

Aktuell befinden sich die 15 deutschen Teilnehmer, darunter auch SRzG Mitarbeiterinnen Anna Braam und Anna Halbig, auf den Fidschi-Inseln. Im November werden dann 15 fidschianische Jugendliche nach Deutschland kommen. Wer denkt, dass sich ein solcher Austausch nach der perfekten Urlaubsmöglichkeit anhört irrt sich aber gewaltig! Im Blog können Sie live mitverfolgen welchen Themenbereichen sich die Teilnehmer in ihren täglichen Sitzungen gerade widmen. Aktuell stellen sie sich zum Beispiel den Herausforderungen, welche der tropische Wirbelsturm Winston 2016 mit sich brachte und sprechen hierfür mit einem Studenten vor Ort.  Sobald der Austausch beendet ist wird es ein neues Update der SRzG geben. Bis dahin hilft der Blog um auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Weitere Informationen

Mehr über das Projekt, die Ziele und die dahinterstehenden Personen erfahren Sie auf der Website der Klimadelegation   und im Projekt-Blog