Das Kuratorium unterstützt die Arbeit des Stiftungsvorstandes.

kreibichProf. Dr. Rolf Kreibich ist seit 1981 Direktor und Geschäftsführer des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (www.izt.de), Berlin, seit 1988 Mitglied des Energiebeirates des Senats von Berlin, seit 1989 Wissenschaftliche Direktor der Internationalen Bauausstellung Emscher Park des Landes Nordrhein-Westfalen, seit 1990 Direktor des Sekretariats für Zukunftsforschung in Gelsenkirchen und seit 1993 Vorsitzender des Ausschusses für Immissionsschutz des Landes Brandenburg. Er schrieb ca. 400 Veröffentlichungen zur Bildungs-, Wissenschafts- und Technologiepolitik zur Umwelt-, Wirtschafts-, Arbeits- und Innovationsstrukturpolitik sowie zur Zukunftsforschung. Zur seinen Buchveröffentlichungen zählen u.a. Ökologisch Produzieren (1990), Zukunftsforschung und Politik (1991), Nachhaltige Entwicklung – Leitbild für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft (1996) sowie Wettbewerbsvorteile durch ökologische Dienstleistungen (1999).

rennProf. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn ist Ordinarius für Umwelt- und Techniksoziologie an der Universität Stuttgart (www.uni-stuttgart.de/soz/tu) und Direktor des zur Universität gehörigen Interdisziplinären Forschungsschwerpunkts Risiko und Nachhaltige Technikentwicklung am Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung ZIRN (www.zirn-info.de). Seit 2006 bekleidet er das Amt des Prodekans der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Sozialwissenschaften. Neben seinem Engagement an der Universität Stuttgart gründete Renn das Forschungsinstitut DIALOGIK, eine gemeinnützige GmbH, deren Hauptanliegen in der Erforschung und Erprobung innovativer Kommunikations- und Partizipationsstrategien in Planungs- und Konfliktlösungsfragen liegt (www.dialogik-expert.de). In diesen durch Drittmittel finanzierten Institut sind zur Zeit rund 30 Forscherinnen und Forscher unterschiedlichster Disziplinen beschäftigt. Seit 2007 ist Renn außerdem Honorarprofessor der Universität von Stavanger für „Integrated Risk Research“ sowie seit 2009 Gastprofessor am Harbin Institute of Technology und an der Normal University in Peking. Seine Veröffentlichungen umfassen sechs Bücher und weit über 100 Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden.