Desinteresse an Politik: „Wir sind bequem“

Deutschlands Studenten sind zu unpolitisch, heißt es. Was sagt die Generation Merkel dazu? Martin Speer, 28, fürchtet: „Wir entmachten uns selbst.“ Ein Kommentar für SPIEGEL ONLINE Seit 20 Jahren gab es keine so unpolitische Studentengeneration wie heute. Dafür zahlen wir Jungen einen hohen Preis, gesellschaftlich und persönlich. In einer alternden Gesellschaft wie der Deutschen ist …

weiterlesen →

Kinder ziehen vor Verfassungsgericht – Beschwerde gegen Mindestwahlalter

15 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren haben eine Beschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht eingereicht. Sie wollen das Mindestwahlalter abschaffen und damit Demokratie und Generationengerechtigkeit stärken. Sie werden unterstützt von der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, dem „bekanntesten außerparlamentarischen Thinktank in Sachen Generationengerechtigkeit“ (Wirtschaftswoche) sowie der Kinder-Klimaschutzinitiative Plant-for-the-Planet. Rechtlich begleitet werden …

weiterlesen →

Schwesig betreibt Etikettenschwindel

Die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen hat die Zusammensetzung des neuen Bundesjugendkuratoriums scharf kritisiert, das von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) am 10. Juli einberufen worden ist. Von den insgesamt 15 Mitgliedern des Kuratoriums sind nur drei jünger als 40 Jahre alt. „Familienministerin Schwesig betreibt Etikettenschwindel. Das Bundesjugendkuratorium ist in Wahrheit ein Bundesaltenkuratorium“, so Wolfgang …

weiterlesen →

Kids statt Kartoffeln

Stellen Sie sich vor, die Hälfte Ihrer Freunde ist arbeitslos. Stellen Sie sich vor, dass selbst die, die Arbeit haben, nur in befristeten Billigjobs schuften. Dass Ihr gesamtes Dasein nur noch aus Warten besteht. Dass Frust, Enttäuschung und Perspektivlosigkeit aufsteigen. Und niemand hilft. – Ein Kommentar von Wolfgang Gründinger, Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, …

weiterlesen →

Diskriminierung junger Politiker muss ein Ende haben

Anlässlich der Medienberichterstattung über das Scheitern von Jungpolitikern (u.a. DIE ZEIT vom 29.12.2011) kritisiert die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen die wiederkehrenden Angriffe auf jüngere Politiker. „Immer wieder sind junge Politiker als unfähig abgestempelt, nur weil sie jung sind“, so Wolfgang Gründinger, der Sprecher der Stiftung. „Kompetenz ist aber keine Frage von Lebensjahren. Kritik …

weiterlesen →

Jugendproteste in Spanien

In Spanien protestieren derzeit über hunderttausend junge Menschen gegen ihren Ausschluss vom Arbeitsmarkt. Schlechte Wirtschaftspolitik und die Folgen der Bankenkrise haben die Staatsverschuldung auf Rekordhöhe getrieben und die Arbeitslosigkeit anschwellen lassen. Spanien leidet unter einer Arbeitslosigkeit von 20 Prozent. Die Jugendarbeitslosigkeit ist doppelt so hoch. Selbst hochqualifizierte, frischgebackene Hochschulabsolventen stehen auf der Straße oder finden …

weiterlesen →